Lehraufträge und Entschädigungen

Systemwechsel im Lehrauftragswesen

Die Universitätsleitung hat beschlossen, das bisherige Lehrauftragswesen administrativ auf eine neue Grundlage zu stellen. Dabei geht es im Wesentlichen darum, dass Lehrleistungen in Zukunft in der Regel im Rahmen von Anstellungen erfolgen sollen. Damit zusammenhängend werden für die Lehrauftragsentschädigungen rückwirkend bis 2008 die Arbeitgebereinlagen für die berufliche Vorsorge eingezahlt, sofern die individuellen und gesetzlichen Voraussetzungen erfüllt sind. Weitergehende Informationen zu diesen Punkten finden Sie auf den folgenden Seiten:

Fahrkostenentschädigung

Bitte klären Sie eine Antragsberechtigung mit Ihrem Dekanat ab.